# Wissenswertes - Zur Mühle


Wussten Sie schon, dass
... die Schimmelmühle vor 1500 gegründet wurde?
... zur Mühle eine moderne Wasserkraft gehört?
... der Betrieb vollelektrisch betrieben wird?
... seit 1996 ein Mühlenlädle zum Einkauf einlädt?

Was geschieht in der Mühle?
Das Getreide - überwiegend Weizen - wird in der Mühle gründlich gereinigt; mit Hilfe von Luft, Magneten und Sieben - wird das Getreide von Verunreinigungen wie Bruchkorn, Unkrautsämereien, Staub, Steinen, Metallteilen, Stroh sowie durch Scheuern und Bürsten von den für Menschen schädlichen Mikroorganismen befreit.

Während das Getreide früher zwischen Mühlsteinen zerkleinert wurde, erfüllen heute Stahlwalzen diese Aufgabe in mehreren Stufen.

Nach jedem Arbeitsgang werden die Mahlprodukte auf Seidengaze abgesiebt und anschließend - je nach Verwendung - zusammengefasst oder zu Mehltypen gemischt.
# Menü


# Startseite
# Mühlenlädle Blb.
# Wissenswertes
   - zur Mühle
   - zum Mehl
   - Geschichtliches
# Bilder
# Rezepte
# Links
# Kontakt
(c) Schimmelmühle Blaubeuren
Impressum
Links